Linner Burg-, Trachten- und Heimatfest 2015

Alle 3 Jahre findet rund um die historische Burg Linn dieses Fest statt, das vom Linner Schützenverein veranstaltet wird. Das Königshaus mit Hofstaat, die historischen Uniformen der Kompanien und die historischen Gruppen in den wunderschönen Gewändern geben diesem Fest, in Verbindung mit der Burg, ein einmaliges Flair. In der gesamten Region gibt es kein vergleichbares Fest dieser Art mit rund 600 Teilnehmern, über 100 Pferden,  unzähligen Kutschen und vielen Musikgruppen.

Zum Takt der Marschmusik zogen an vier Tagen die Teilnehmer der Festumzüge durch den Krefelder Ortsteil Linn. Begeisterte Linner Bürger und Gäste aus nah und fern winkten den Akteuren zu. In der Linner Vorburg waren die Huldigungen der historischen Gruppen an das Königshaus und die Serenaden ein besonderes Erlebnis. Die Abendveranstaltungen im Festzelt hätten nicht besser sein können, die Stimmung war ausgelassen und heiter. Am Montagmorgen erwarteten den Linner König Errol I. nicht nur fröhlich gestimmte Untertanen, sondern auch unzufriedene. Es gab Widerstand und eine Rebellion wurde angezettelt, die aber am späten Nachmittag friedlich beendet wurde.

Nachfolgend eine Fotostrecke von unserer teilnehmenden Biedermeiergruppe usw.